Davis, Ronald D.: Legasthenie als Talentsignal

Legasthenie als Talentsignal

Legasthenie ist eine Lese-/Recht­schreib­schwä­che und galt früher als kaum behandelbar. Mit diesem Buch von Ron Davis wurde eine Möglichkeit vorgestellt, Legasthenikern vernünftiges Lesen und Schreiben zu ermöglichen. Diese Methode ist heute auch als Davis-Therapie bekannt.

Das Buch beschreibt zunächst, wie Legasthenie entsteht und wie man sie erkennen kann. Man erfährt Legasthenie weniger als Behinderung sondern als Talent. Um die Schwäche im Lesen und Schreiben auszugleichen, wird dann die Davis-Methode Schritt für Schritt - mit Bildern illustriert - beschrieben. Zur Durchführung wird ein Partner gebraucht, der allerdings keinerlei besondere Fähigkeiten benötigt; Voraussetzung ist allerdings, daß der Partner problemlos lesen und schreiben kann.

Die Darstellung von Legasthenie und der Davis-Methode ist sehr umfassend, und es ist kein Wunder, daß sich Vera F. Birkenbihl im Geleitwort des Buches besonders begeistert zeigt. Wenn Sie von Legasthenie betroffene Angehörige oder Schüler haben, so sollten Sie dieses Buch unbedingt lesen. Für Legastheniker gibt es das Buch auch  als Hörbuch in Form von 6 Cassetten.

Aus dem Inhalt


Davis, Ronald D.: Legasthenie als Talentsignal
Ariston Verlag, ISBN: 3720518841, Preis: ca. 21 EUR
Bewertung: *****
"Legasthenie als Talentsignal" bei amazon.de bestellenDavis, Ronald D.: Legasthenie als Talentsignal