Legasthenie

Unter Legasthenie versteht man eine Schwäche beim Lesen und Rechtschreiben. Legastheniker haben einerseits Schwierigkeiten, Buchstaben zu einem Wort zusammenzusetzen, also z.B. aus H, U, N und D das Wort "Hund" zu bilden. Andererseits fällt es ihnen auch schwer, aus dem Klang des Wortes die richtigen Buchstaben abzuleiten, mit denen das Wort geschrieben wird.

Noch vor wenigen Jahren hielt man Legasthenie für eine Krankheit. Legasthenie wird auch heute noch im International Code of Diseases (ICD), dem Verzeichnis der anerkannten Krankheiten, aufgeführt. Heute wissen wir mehr: Legasthenie ist keine Krankheit, sondern eine Begabung: Legastheniker denken viel ganzheitlicher als andere Menschen. Dies ist eine Begabung, die Legasthenikern viele Aufgaben erleichtert, die für andere Menschen äußerst schwierig wären. Bei manchen Dingen, die wir als "normal" empfinden - z.B. Lesen und Schreiben - ist die Begabung der Legastheniker allerdings so hinderlich, daß sie dabei versagen.

Das Dilemma, in dem Legastheniker stecken, ist mittlerweile lösbar. Während unser herkömmliches Bildungssystem mit Legasthenikern nichts besseres anzufangen wußte, als sie in Sonderschulen abzuschieben, entwickelte ein Betroffener in den USA eine Methode, mit der Legastheniker leicht ihre vermeintliche Störung als Begabung begreifen und als Stärke nutzen können. Diese Technik können Sie in einem Buch nachlesen:  "Legasthenie als Talentsignal - Lernchance durch kreatives Lesen" von Ronald D. Davis. Dieses Buch wird unter anderem auch von Vera F. Birkenbihl empfohlen (in ihrem Buch "115 Ideen für ein besseres Leben", Seite 106). Das Training mit der Davis-Technik wird in Deutschland von einer Reihe von ausgebildeten Trainern durchgeführt. Eine  Liste dieser Trainer deutschsprachige Webseite (http://www.dyslexia.de/) ist im Internet abrufbar.

Ein weiterer Ansatzpunkt, der vor allem auf Kinder und Jugendliche abzielt, ist die Methode von Joseph Kennedy, der in Tuttlingen im Schwarzwald eine Nachhilfeschule betreibt. Hier wird ein Trainingspaket angeboten, das Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Eltern zu Hause anwenden können, begleitet von einer kostenlosen telefonischen Betreuungshotline in Joseph Kennedys Nachhilfeschule. Mehr Informationen zu Joseph Kennedys "Es-ist-so-einfach-Paket" erhalten Sie hier bei Lernenheute oder direkt auf seiner Webseite. Wenn Sie mit dieser Methode Erfahrung gesammelt haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

Weitere Informationen über Legasthenie erhalten Sie hier:

block
Wikipedia "Legasthenie" bei Wikipedia, der freien Enzyklopädie, nachschlagen Hinweis zu Wikipedia-Links
Bitte beachten Sie, daß Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia nur als Orientierung dienen können. Die inhaltliche Qualität von Wikipedia ist nicht gesichert, d.h. Wikipedia kann keine wissenschaftlich anerkannte, seriöse Informationsquelle darstellen.